Herzlich willkommen!

Die 3. Lange Nacht
der Psychologie
findet am 29. Juni 2018 statt.

Am Anfang ist Liebe
Aspekte menschlicher Beziehungen

Die Lange Nacht der Psychologie bietet mit Referaten und Diskussionen eine reiche Palette an Möglichkeiten, sich mit den eigenen Emotionen und den Emotionen anderer wie auch von Organisationen in gewinnbringender Form zu befassen.

 
Christina Casanova
Gion Duno Simeon
 

Organisation und Leitung: Christina Casanova und Gion Duno Simeon

Christina Casanova
Gion Duno Simeon

Organisation und Leitung: Christina Casanova und Gion Duno Simeon

 

Ab 18 Uhr Restaurantbetrieb mit dem ausgezeichneten Wirtepaar Georg und Beatrix Pichler.

19.30 bis 24.00 Uhr Abwechslungsreiches Programm mit Kurzreferaten und mit musikalischer Bereicherung durch Linus Fetz. Themenschwerpunkte sind: Menschliche Bindung und Liebe; Frühtraumatisierung und [Adoptiv-]Kinder; Liebe und Sexualität; Psychologie der Liebe; Wenn die Beziehung [und Liebe] in die Brüche geht.

Es wirken mit: Arno Arquint, Ursina Brun del Re, Brigitte Kägi-Diener und Evrim Yilmaz. Christina Casanova und Sion Duno Simeon sind für das Programm verantwortlich. Zu später Stunde folgt ein “Überraschungs-Schreckmümpfeli”!

Arno S. Arquint
Psychotherapeut
Was hält Paare zusammen? Bausteine glücklicher Paarbeziehungen
Weitere Informationen

Ursina Brun del Re
Psychotherapeutin
Wie Sexualität die Liebe belebt und umgekehrt
Weitere Informationen

Brigitte Kägi-Diener
Partner-, Paar- und Familienberaterin
Bindung, Frühtraumatisierung und die Folgen für unsere Kinder (am Beispiel eines Adoptivkindes)
Weitere Informationen

Evrim Yilmaz
Fachpsychologin für Psychotherapie
Der rote Faden in unserem Leben: Bindung
Weitere Informationen

… und das alles für Fr 20.00 pro erwachsene Person; Kinder und Jugendliche sind gratis. Die Konsumation ist darin nicht enthalten.